Schnorchelabzeichen: Freie Plätze, Kurszeiten & Anmeldung

Kursinfo: Schnorchelanfänger

 *** NEU *** NEU *** NEU ***

 

Entdecke die Unterwasserwelt!

 

 

 

Der Schnorchel-Tauchabzeichen-Kurs ist ein geschlossener Kurs mit 12 Kursstunden, die in zwei Blöcke aufgeteilt ist:

 

  • 8 Stunden praktischer Unterricht im und am Wasser.
  • 4 Stunden theoretischer Unterricht
  • Jeder Teilnehmer erhält ein Handout mit allen wichtigen Informationen und praktischen Hinweisen
  • Das Mitbringen eigener Ausrüstungsmaterialien (Maske, Schnorchel, Flossen) ist für die Teilnahme an dem Kurs obligatorisch!

 

 

Tigerhai

 

Kurszeiten


NEUE Gruppe 

Mittwoch: 18:00 – 19:00 Uhr

Freie Plätze

Derzeit kann dieser Kurs leider nicht stattfinden. Neue Termine finden Sie zeitnah auf unserer Website

Teilnahmevoraussetzung

Jugendschwimmabzeichen Silber Mindestalter 10 Jahre

Teilnahmevoraussetzung:

"Jugendschwimmabzeichen Silber" sowie ein Mindestalter von 10 Jahren

 

Der Kurs ist spannend und abwechslungsreich aufgebaut. Im Verlauf des Kurses werden sowohl theoretische als auch praktische Inhalte nachhaltig vermittelt. Natürlich steht auch bei diesem Kurs der Spaß und die Freude am Element Wasser im Vordergrund.

Kursziel:

Ihr Kind wird im Verlauf des Tauchkurses auf das "Jugend-Schnorchel-Tauchabzeichen" vorbereitet. Ziel des Kurses ist, dass das Abzeichen "Jugend-Schnorcheltauchen" erworben wird. Sollten die Anforderungen für das Abzeichen nicht erfüllt sein, bekommt ihr Kind eine "Teilnahmebestätigung". 


Folgende Fähigkeiten werden trainiert:

 

Praktisch:

  • Flossenschwimmen
  • Schnorcheln
  • Tauchen mit Flossen und ohne Flossen
  • Richtiger Umgang mit der ABC Ausrüstung im Wasser
  • Zeitschwimmen
  • Springen
  • Kopfsprung
  • Streckentauchen
  • Tieftauchen
  • Verhalten sowie die Gefahren im und am Wasser

 

Theoretisch:

  • Flossenschwimmen
  • Gefahren beim Tauchen
  • Atmung, Überatmung, und Pendelatmung
  • Wasserdruck und Wassertemperatur
  • Ursache und Erkennen von Verletzungen der Schädelhöhle
  • Grundausrüstung
  • Schnorcheltechnik: Tauchmaske, Flossen, Schnorchelbeschaffenheit, Wirkung, Pflege
  • Verletzungen: Sonnenbrand, Unterkühlung
  • Krämpfe

 

Praktische und Theoretische Prüfung:

 Praktische Prüfung:

  • mindestens 100m, maximal 200 m Flossenschwimmen ohne zeitliche Begrenzung jedoch ohne Pause, davon mindestens 50m, maximal 100m in Brustlage und mindestens 50m, maximal 100m in Rückenlage.
  • mindestens 50m, maximal 100m Schnorchelschwimmen ohne Startsprung mit ABC-Ausrüstung; dabei viermaliges Abtauchen und Heraufholen je eines kleinen Tauchringes, Wassertiefe beträgt maximal 2,50m.
  • Abtauchen auf 1,80m - 2,50 m Tiefe, Tauchermaske unter Wasser Fluten (Abnehmen und Aufsetzen sind hier noch nicht verlangt) und unter der Wasseroberfläche entleeren. Es ist erforderlich, dass die Tauchermaske beim Auftauchen entleert ist.
  • mindestens 25m, maximal 50m "Abschleppen" im Achselgriff; Retter schwimmt mit Flossen, die zu rettende Person schwimmt ohne Flossen.
  • mindestens 1m, maximal 12 m Streckentauchen in ABC-Ausrüstung
  • mindestens 10 Sekunden, maximal 15 Sekunden Zeittauchen
  • "richtiges" Abtauchen (kopf- oder fußwärts), bis maximal 2,50m; Heraufholen eines kleinen Gegenstandes (zum Beispiel: Tauchring)

 

Theoretische Prüfung:

  • Atmung, Überatmung, und Pendelatmung
  • Wasserdruck und Wassertemperatur
  • Ursache und Erkennen von Verletzungen der Schädelhöhle
  • Grundausrüstung
  • Schnorcheltechnik: Tauchmaske, Flossen, Schnorchelbeschaffenheit, Wirkung, Pflege

 

 

Adresse:

Hallenbad Platsch
Konrad Adenauer Ring
63579 Freigericht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.